News

1 2 3 6

Reise nach München zum letzten Heimspiel gegen Stuttgart

Fünf Mitglieder machten sich am 06. Mai auf dem Weg nach München. Leider verlegte der DFB das Spiel gegen Stuttgart auf den Sonntagabend. Somit konnten wir das Spiel nicht im Stadion verfolgen. Marion, Michael, Mike, Anne und Holger freuten sich trotzdem auf ein schönes Wochenende. Vom Sonnenschein in Münster nach München in den Regen. Am Flughafen angekommen, konnten wir die Tradition ein erstes Bier zu nehmen nicht erfüllen. Alles zu. Somit war das Bording recht trocken. Egal, im Flieger gab es immer ein Bier während des Fluges. Dann das, Wasser wurde verteilt. Naja, der Start war bescheiden. Wir ließen uns die Stimmung nicht vermiesen. Hier einige Fotos vom Wochenende mit folgenden Aktionen: Besuch des Olympiaparks, Besuch der Olympia Alm, Abendessen bei Bachmeier, Besuch des Boutiquehotel in der Weinstrasse, Arena Tour, Museumsbesuch, Besuch des Frühlingsfestes auf der Theresienwiese und vieles mehr.

Foto mit Alphonso Davies im Store
Im Bachmeier durften wir Leonard und seine Familie kennen lernen.
Die Familie feierte den Geburtstag seiner Mutter Eva.
Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen ein Ständchen zu singen.

Hier weitere Fotos vom Wochenende:

Wasser im Flieger
Michael
Mike
Anne
Stadiontour
Mannschaftskabine
zu sehen im Museum
auf dem Platz für die Älteren
durstig
Frühlingsfest

im Festzelt vor der Bestellung
im Festzelt nach der Bestellung
im nächsten Zelt
im Riesenrad
immer noch im Riesenrad
Frühlingsfest

die Geisterbahn

Endlich wieder Winterbosseln

Alle Teilnehmer freuten sich riesig, dass das Winterbosseln, welches Anne Rövemeier organisierte, stattfinden konnte. Bevor wir losliefen, ging es zum Testzentrum. Sicher ist sicher. Es war zwar windig aber trocken. Gegen die Kälte gab es Alkohol. Ab 14:00 Uhr trafen sich 12 Mitglieder des Fanclubs zum Bosseln. Wie bereits die Jahre zuvor, verlief es am Samstga auch wieder so. Mal gewinnt das gelbe Team, mal das blaue Team. Allerdings war es beim Einschenken der „Gewinner Kurzen“ anders als sonst. Alle Teilnehmer erhielten etwas zu trinken, egal ob Gewinner oder Verlierer. Kurz vor 18:00 Uhr bosselten wir den Bosselkönig aus. Dieses Jahr ist es Michael Volkert geworden. Danach ging es zum Essen mit 15 Mitgliedern in die Marktschänke. Die Schnitzelparade wartete bereits auf uns. Alle Beteiligten waren mit großer Freude dabei.

Neuenkirchener Bayern-Buam spendet an Lucia Essing

Der Fanclub „Neuenkirchener Bayern-Buam“ hat während seines Oktoberfestes und der Weihnachtsverlosung in diesem Jahr eine Spendendose aufgestellt zugunsten von Lucia Essing, die im Oktober 2019 einen Schlaganfall erlitten hat. Seitdem arbeiten sie und ihre Familie mit verschiedenen Intensiv-Therapien daran, in ein halbwegs normales Leben zurückzukehren. Diese Therapien bringen durchaus Fortschritte, sind aber sehr teuer und werden leider längst nicht alle von der Krankenkasse getragen, so dass der Fanclub die junge Frau gerne unterstützen wollte. Insgesamt 600 € sind zusammen gekommen, die der gesamte Vorstand an Lucia Essing überreichte. So kurz nach Weihnachten gab es dann auch noch verschiedenen Fanartikel von Bayern München als verspätetes Weihnachtsgeschenk, worüber sich Lucia Essing,  die selber auch ein großer Fan von Bayern München ist, riesig freute.

Weihnachtsmarkt in Velen

Am Samstag, 4.12.2021 fuhren einige Fanclubmitglieder und Freunde mit dem Bus nach Velen. Ziel war der schöne Weihnachtsmarkt mit seinen tollen Ständen und Lichtern. Auf dem Markt herrschte die 2G Regel. Zusätzlich haben sich alle Mitfahrer vorher getestet. So konnten wir mit ruhigem Gewissen zum Weihnachtsmarkt fahren und spass haben.

Jubilare

Marion Hölscher bereits 20 Jahre im Fanclub

Während unserer Jahreshauptversammlung ehrte der 1. Vorsitzende Holger Rövemeier drei Mitglieder des Fanclubs für ihre langjährige Vereinstreue. Die Schriftführerin Marion Hölscher gehört seit 20 Jahren dem Verein an. Holger Rövemeier gratulierte und dankte für die Treue.

Für 10 Jahre Mitgliedschaft erhielten Ludger Siegbert und Matthias Weber jeweils eine Urkunde. Holger Rövemeier gratulierte und dankte für die langjährige Treue.

Nach der Versammlung feierte man in kleiner Runde bei Freigetränken mit den Jubilaren auf weitere viele rot weiße Jahre.

Spende

400 € für die Bewohner und Bewohnerinnen des Franz Wolters Hauses

In diesem außergewöhnlichen Jahr entschied sich der Vorstand des Bayern Fanclubs „Neuenkirchener Bayern Buam“ etwas Ungewöhnliches für seine Mitglieder anzubieten. Diese Idee entstand, da die gemeinsamen Aktivitäten (Versammlungen) nicht stattfinden konnten. Kurzerhand wurde eine Online Tombola organisiert. Jedes Mitglied der Bayern Buam erhielt Gratislose zu der Weihnachtspost vom 1. Vorsitzenden Holger Rövemeier. Jedes Los war ein Gewinn. Die Gewinne wurden aus dem Weihnachtspaket von Bayern München entnommen und für die Tombola angeboten.

Die Begeisterung der Mitglieder war so groß, dass sie zusätzlich Spendengelder sammelten.  Der Vorstand musste nicht lange überlegen, an wen die Spende von 400 € übergeben werden sollte.

Den Mitgliedern des Fanclubs ist wichtig, dass das Geld an einer gemeinnützigen und örtlichen Institution geht. Somit viel die Wahl auf das Franz-Wolters-Haus. Das Franz-Wolters-Haus in Neuenkirchen ist ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung in Trägerschaft der Caritas Rheine. Hier wohnen und leben 24 Bewohner und Bewohnerinnen mit unterschiedlichsten Behinderungsbildern verteilt auf drei Wohngruppen. Die Wohngruppen sind nach drei Neuenkirchener Ortsteilen „Sutrum Harum“, „Landersum“ und „Offlum“ benannt.

Die Bewohner und Bewohnerinnen fühlen sich mit dem Ort sehr verbunden, suchen regelmäßig Geschäfte und Institutionen in Neuenkirchen auf. Viele Bewohner stammen gebürtig aus Neuenkirchen. Durch bekannte Bewohner und Bewohnerinnen fühlen sich die Neuenkirchener Bayern Buam zum Franz Wolters Haus verbunden.

Die Freude der Bewohner und Bewohnerinnen, der Betreuer und der stellvertretenen Hausleitung Frau Andrea Lambers war sehr groß. Zur Übergabe der Spende meldeten sich sofort Freiwillige für ein gemeinsames Foto.

Mitglied im Vorstand NRW-Verbund

Während der Jahreshauptversammlung beim Fanclub Rot Weiß Bavaria Riemsloh wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der bisherige Vorstand wurde hierbei mit Ausnahme des freiwillig Ausscheidenen Andre Styrk im Amt bestätigt. Den freigewordenen Platz konnte sich in einer spannenden Wahl Holger Rövemeier vom Fanclub Neuenkirchener Bayern Buam sichern. Wir alle freuen uns auf die kommenden 2 Jahre und beginnen bereits heute mit der Arbeit für die Fanclubs in NRW !
1 2 3 6